Am Beispiel Mode werden globale Widersprüche und parallele Realitäten in aller Intensität sichtbar. Sie wird zum gemeinsamen Medium und Werkzeug der Lernenden der Klasse 4a der Wedding-Schule und der Künstlerinnen Aïcha Abbadi und Johanna Schwab, um unser tägliches Denken und Handeln zu ergründen. Anhand von Mode – als unmittelbare Hülle, als Zeichensprache, als globales System und soziale Praxis – untersuchen sie komplexe Fragen zu Individualität und Kollektiv, zu Land- und Marktwirtschaft, sozialen Gefügen und globalen Hierarchien. In ihrer Gegenwarts-Werkstatt Mode (System.Ökologie.Spiel.) ergründen die Lernenden diese durch vielfältige Strategien: es wird gezeichnet, collagiert, entworfen, neu zusammengesetzt, repariert und porträtiert, mit Faser, Textil, Bild und Sprache experimentiert. Die Werkstatt ist Teil des interdisziplinären, kollektiven Formates Schools of Sustainability des Haus der Kulturen der Welt () in Berlin.

Mit: Tuana, Edi, Yusuf, Dzhesur, Emir, Memethan, Kayra, Alihan, Muhammet, Kornelius, Berfin, Arda, Hanifi, Berat, Nevzat, Ceyda, Ceyda, Simay, Faruk, Bartu, Zeynep Naz, Nihal, Ela, Muharrem, Furkan, Simone, Matthias, Mechthild, Marcos, Johanna, Aïcha

Fashion serves as an example which makes global contradictions and parallel realities visible in all their intensity. It becomes the common medium and tool used by the students of class 4a at Wedding-Schule and the artists Aïcha Abbadi and Johanna Schwab to explore our daily thoughts and actions. Using fashion - as an immediate cover, as a language of signs, as a global system and social practice - they investigate complex questions about individuality and the collective, about agriculture and economics, social structures and global hierarchies. In their Fashion Workshop of the Present (System.Ecology.Play.), the learners explore these through a variety of strategies: drawing, collage, design, reassembly, repair and portraiture, experimenting with fibre, textile, image and language. The workshop is part of the interdisciplinary, collective format Schools of Sustainability initiated by Berlin’s Haus der Kulturen der Welt [House of World Cultures] ().

With: Tuana, Edi, Yusuf, Dzhesur, Emir, Memethan, Kayra, Alihan, Muhammet, Kornelius, Berfin, Arda, Hanifi, Berat, Nevzat, Ceyda, Ceyda, Simay, Faruk, Bartu, Zeynep Naz, Nihal, Ela, Muharrem, Furkan, Simone, Matthias, Mechthild, Marcos, Johanna, Aïcha



Zum Abschluss des Schuljahres waren wir in der Nachbarschaft unterwegs, mit unseren selbst gemachten Upcycling-Kleidungsstücken, Interview-Fragen an Passant*innen und einem Wagen des Künstlers Marcos Garcia Perez: unserer mobilen Mode-Werkstatt! An mehreren Stationen in Berlin-Wedding haben wir diese auf- und abgebaut. (Oben: Fotos von Laura Fiorio, Haus der Kulturen der Welt.)

At the end of the schoolyear we were on the road in the neighbourhood, with our upcycled selfmade clothes, interview questions for passersby and a wagon by the artist Marcos Garcia Perez: our mobile fashion workshop! We set it up and dismantled it at several stations in Berlin-Wedding. (Top: Photographs by Laura Fiorio, Haus der Kulturen der Welt.)














Wir haben unterwegs viele Leute getroffen, die etwas über Mode zu erzählen hatten. Die Interviews könnt ihr hier hören.

We encountered many people who had something to tell about fashion. You can listen to the interviews here.






Wir waren an der Panke mit einem Eimer an einem Seil Wasser holen und haben auf dem Weg dorthin Blätter und Blüten gesammelt. Diese haben wir zusammen mit dem Wasser und einer Stoffprobe in ein Glas getan zum Solarfärben. Kleine Mengen Wasser dürfen aus dem Fluss herausgeholt werden – es darf aber nichts zurückgeschüttet werden. Zurück in der Schule haben wir auch mitheißem Wasser und verschiedenen Lebensmitteln und Blumen in unserem Färbe-Labor experimentiert.

We went to the Panke river to get water with a bucket on a rope. On the way there, we collected leaves and flowers. Together with the water and a fabric sample, we places them into a glass to solar dye. It is allowed to take out small amounts of water from the river – but not to put it back. After returning to school, we experimented with hot water and different foods and flowers in our dyeing laboratory.







Während der Projektwoche im April haben wir zusammen einen Film über die Gegenwarts-Werkstatt Mode gedreht. Es gab viel zu tun: Kamera, Kulissen, Garderobe, Drehbuch, Schnitt, und mehr!

During the project week in April, we made a movie about the Fashion Workshop of the Present. There was a lot to do: camera, props, costumes, script, cutting, and more!



"Die Mode-Werkstatt", 2022 | Idee, Umsetzung und Bearbeitung von: Tuana, Edi, Yusuf, Dzhesur, Emir, Memethan, Kayra, Alihan, Muhammet, Kornelius, Berfin, Arda, Hanifi, Berat, Nevzat, Ceyda, Ceyda, Simay, Faruk, Bartu, Zeynep Naz, Nihal, Ela, Muharrem, Furkan.

"Die Mode-Werkstatt" [The Fashion Workshop], 2022 | Idea, realisation and editing by: Tuana, Edi, Yusuf, Dzhesur, Emir, Memethan, Kayra, Alihan, Muhammet, Kornelius, Berfin, Arda, Hanifi, Berat, Nevzat, Ceyda, Ceyda, Simay, Faruk, Bartu, Zeynep Naz, Nihal, Ela, Muharrem, Furkan.











KAYRA
Wie näht man?
drück auf dem Pedal wenn du anfängen wilst und wenn du aufhören wilst dann hör auf zu drücken
[Wie näht man? Drücke auf das Pedal wenn du anfangen willst und wenn du aufhören willst, dann hör auf zu drücken.
How do you sew? Push the pedal when you want to start and if you want to stop, stop pushing.]











Alihan, Nihal, Ceyda, Muhammet, Ceyda, Dzhesur, Ela, Yusuf, Emir, Hanifi, Arda, Berat, Kornelius, Kayra, Bartu, Memethan.






BERFIN 10.3.2022
Heute haben wir mit Aicha und Yohana Kameras gebastelt. Und sint spaziren gegangen haben Klamotten Konteiner. Und haben da rüba geredet und dann haben wir eine Obst Kiste gefonden haben das auch angemalt danach sint wir auf Spielplatz gegangen es hat Schpaz gemacht. Das Wars.
[Heute haben wir mit Aïcha und Johanna Kameras (Finder nach Sister Corita Kent) gebastelt. Dann sind wir spazieren gegangen und an einem Kleidercontainer stehen geblieben und haben darüber geredet. Dann haben wir eine Obstkiste gefunden und abgemalt. Danach sind wir auf den Spielplatz gegangen. Es hat Spaß gemacht. Das war´s.
Today we made cameras (finder after Sister Corita Kent) with Aïcha and Johanna. Then we went on a walk, stopped at a clothing container and talked about it. Then we found a fruit box and we drew it. After that, we went to the playground. it was fun. That's it.]


Fokusspaziergang zu Rohstoffen und Lieferketten durch Berlin-Wedding im März.

Focus Walk about raw materials and supply chains through Berlin-Wedding in March.











Nevzat und Muharrem: Was ist ein Logo?


Nihal, Faruk und Kayra: Wie fühlt sich deine Kleidung an?


Ela, Bartu & Kornelius: Welchen Weg hat dein Oberteil zurückgelegt?


Bambus-Wald | Bamboo forest


Berfin und Alihan: Warum haben Menschen die gleiche Kleidung an?


Simay und Dzhesur: Welche Kleidung erinnert dich an einen besonderen Tag?


Emir, Ceyda A. und Berat: Wie kann Kleidung repariert werden?


Ceyda Ö, Furkan und Edi: Wie würdest du jemandem nähen beibringen?


Zeynep Naz und Muhammet: Das ist in meiner Kiste.






Wir haben ein Logo für unsere Gruppe entwickelt. Es besteht aus Stern, Sonne und Mond und stellt Gegensätze und geteilte Erlebnisse dar. Dieses kommt in vielen Varianten auf unseren Kleidungsstücken vor, die wir aus alten Sachen neu genäht haben.

We have developed a logo for our group. It is made from a star, sun and moon and represents opposites and shared experiences. It appears in many variants on our garments which we have sewn from old clothes.





BERFIN 22.11.2021
Welche Menchen tragen die gleich Kleidung?
Polizisten, Fußballer, Basketballer, Karate, Kikboxer, Balettenser, Arzt, Astronaut, Soldat, Prinzesen, Bauarbeiter, Pilote, Tenespieler, Flugbegleiter, Sikuritis, KumpfoKinder, Feuerwer, richda, gemlasdik, Arbeita, Malarin, Hexe, osdahase
[Welche Menschen tragen die gleiche Kleidung? Polizisten, Fußballer, Basketballer, Karatekämpfer, Kickboxer, Baletttänzer, Ärzte, Astronauten, Soldaten, Prinzessinnen, Bauarbeiter, Piloten, Tennisspieler, Flugbegleiter, Securities, Kung-Fu-Kinder, Feuerwehr, Richter, Gymnasten, Arbeiter, Maler, Hexen, Osterhasen
Which people wear the same clothes? Police, soccer players, basketball players, karate fighters, kickboxers, ballet dancers, doctors, astronauts, soldiers, princesses, construction workers, pilots, tennis players, flight attendants, security, kung-fu children, firefighters, judges, gymnasts, workers, painters, witches, easter bunnies ]


FARUK 22.11.2021 um 10:50
das Vohliball team haben die ghleichen trikots an. Der Abwer Spieler hat eine andere farbe. Die Vohliball Spieller haben Spieler Nummer.
[Welche Menschen tragen die gleiche Kleidung? Das Volleyball-Team hat die gleichen Trikots an. Die Abwehrspieler tragen eine andere Farbe. Die Volleyballspieler tragen Spielernummen.
Which people wear the same clothes? The volleyball team wears the same jerseys. The defenders wear another colour. The volleyball players wear player numbers.]


ALIHAN 22.11.2021
Die Politzei Die Feuerwehr Die Wolibalmanchaft Das Fußball Team Die Ärzten Der Soldaten
[Welche Menschen tragen die gleiche Kleidung? Polizisten, die Feuerwehr, die Volleyball-Mannschaft, das Fußball-Team, Ärzte, Soldaten
Which people wear the same clothes? Police, firefighters, the volleyball team, the soccer team, doctors, soldiers]







BERFIN, ZEYNEP NAZ, ELA
Frage: „Wie fühlen sich Klamotten?“ Antwort: „Klamotten fühlen sich meistens weich!“ Ela-Su: „Meine Kleidung fühlt sich bequem!“ Berfin: „Meine Kleidung fühlt sich cool!“ Zeynep Naz: „Meine Kleidung fühlt sich weich!“
[Wie fühlt sich deine Kleidung an? Antwort: Klamotten fühlen sich meistens weich an! Ela: Meine Kleidung fühlt sich bequem an! Berfin: Meine Kleidung fühlt sich cool an! Zeynep Naz: Meine Kleidung fühlt sich weich an.
How do your clothes feel? Answer: Clothes usually feel soft! Ela: My clothes feel comfortable! Berfin: My clothes feel cool! Zeynep Naz: My clothes feel soft. ]














In diesen Kisten dokumentieren wir Prozesse, Ideen und Ergebnisse im Verlauf der Gegenwarts-Werkstatt Mode.

In these boxes we document processes, ideas and outcomes over the course of the Fashion Workshop of the Present.















ZEITPLAN 2021/2022
#1 25.10.2021 – Auftakt-Tag
#2 22.11.2021 – Kisten, Logos + Gruppensysteme23.11.2021 – Nähwerkstatt + Besuch Uni Essen
#3 19.01.2022 – Mode-Spiel + Besuch Uni Essen20.01.2022 – Nähwerkstatt
#4 16.02.2022 – Jacken-Studio + Audio-Aufnahmen
#5 09.03.2022 – Nähwerkstatt + Audio-Dokumentation10.03.2022 – Fokusspaziergang: Rohstoffe + Lieferketten
#6 04.04.2022 – Färbe-Spaziergang, Zukunft + Rollen06.04.2022 – Pflanzenfärben, Storytelling, Props + Besuch Uni Essen 07.04.2022 – Kulissen + Proben08.04.2022 – Video-Dreh
#7 13.06.2022 – Video-Schnitt + Interview-Vorbereitung14.06.2022 – Rückblick, Mobile Mode-Werkstatt + Webseite Bearbeitung
#8 23.08.2022 – Ausstellungsvorbereitung
#9 22.09.2022 – Abschlussveranstaltung im HKW, mit Näh- und Planzenfärbe-Workshops

TIMETABLE 2021/2022
#1 25.10.2021 – Kick-Off Day
#2 22.11.2021 – Boxes, Logos + Group Systems23.11.2021 – Sewing Workshop + Visit Uni Essen
#3 19.01.2022 – Fashion Game + Visit Uni Essen20.01.2022 – Patternmaking + Sewing Workshop
#4 16.02.2022 – Jacket Studio + Audio Recordings
#5 09.03.2022 – Sewing Workshop + Audio Documentation10.03.2022 – Focus Walk: Raw Materials + Supply Chain
#6 04.04.2022 – Dye Walk, Future + Warm-Up06.04.2022 – Plant Dyes, Storytelling, Props + Visit Uni Essen 07.04.2022 – Set Design + Rehearsal08.04.2022 – Video Shoot
#7 13.06.2022 – Video Cutting + Interview Preparation14.06.2022 – Recap, Mobile Fashion Workshop + Website Editing
#8 23.08.2022 – Exhibition Preparation
#9 22.09.2022 – Final Presentation at HKW, with sewing and plant dye workshops